DE  |  FR
Menu

CAS Süsswasserfische Europas – Ökologie & Management

Einheimische Fischarten fördern

Die zunehmende Gewässerverschmutzung ist einer der Faktoren, die dafür verantwortlich sind, dass die Süsswasserfische Europas in ihrer Existenz bedroht sind. Andere Gründe sind die Einschränkungen durch isolierte Lebensräume als Folge wasserbaulicher Eingriffe und ungenügende Restwassermengen. Hinzu kommen invasive Arten, welche die einheimischen Fischarten verdrängen. Die ökologische Gewässerbeurteilung ist ebenso Thema des Zertifikatslehrgangs wie das zeitgemässe Management von Fischerei und Besatz. 


suesswasserfischeBildquelle: zhaw.ch

 

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies Süsswasserfische Europas – Ökologie & Management
Arbeitsaufwand: 15 Credits (ECTS)
Dauer: 21 Tage in 18 Monaten
Beginn: 15.03.2019
Unterrichtsort: Theoretische Grundlagen und ein Teil der praktischen Übungen in Wädenswil + Exkursionen in ausgewählte Regionen der Schweiz
Unterrichtssprache: Deutsch
Studiengebühr: CHF 7'000.00
Aufnahmebedingungen / Zulassung: Hochschulabschluss (ETH, Universität, Fachhochschule) oder bei entsprechender Erfahrung und Kompetenz Fachkräfte aus Ökologiebüros, öffentlichen Verwaltungen, Wildhüterinnen, Rangern oder im Bildugnswesen tätige Personen. Die Studienleitung entscheidet über eine Aufnahme. 

 

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS