DE  |  FR
Menu

Berufsmaturität NLL Natur, Landschaft und Lebensmittel


(Bild: INFORAMA Rütti)

An wen richtet sich die Berufsmaturität NLL Natur, Landschaft und Lebensmittel?

Die Berufsmaturität NLL richtet sich an Berufsleute, die sich auf den naturwissenschaftlichen Gebieten weiterbilden wollen, insbesondere der Berufsleute der Landwirtschaft, der Spezialberufe der Landwirtschaft, des Gartenbaus, der Forstwirtschaft, der Lebensmittel- und der Biotechnologie sowie für Drogistinnen und Drogisten.

Was eröffnet die BM NLL für Möglichkeiten?

Sie vermittelt eine breite Allgemeinbildung mit Schwergewicht in naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie, Physik) für verschiedene Studiengänge an den Fachhochschulen. Darunter fallen beispielsweise der BSc in Umweltingenieurwesen oder der BSc Umwelttechnologie.

Ausserdem bereitet die Berufsmaturität NLL auf die Zulassungsprüfung der Pädagogischen Hochschule (PH Bern) vor. Andererseits bildet sie die Grundlage für den Einstieg in die Ausbildung an der Passerelle, welche den Zugang zum Studium an Universitäten und der ETH eröffnet.

Was sind die Zulassungsbedingungen?

Um an einer BM 2 zugelassen zu werden, ist ein Berufsabschluss mit Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) notwendig. Weiter gilt es eine Aufnahmeprüfung zu bestehen, an der Mathematik, Deutsch, Französisch und Englisch geprüft werden.

Die Bedingungen für die prüfungsfreie Zulassung richten sich nach den jeweiligen kantonalen Vorgaben.

Wo kann man die BM NLL absolvieren?

Einen Überblick zu den Bildungsinstitutionen, welche die Berufsmaturität Natur, Landschaft und Lebensmittel anbieten, findet man hier.

 

 

 

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS