DE  |  FR
Menu

Akteure der Recycling- und Abfallwirtschaft

Die Akteure der Recycling- und Abfallwirtschaft sammeln, behandeln und beseitigen Abfallstoffe. Dies umfasst die kommunale Beröferung von Abfallstoffen ebenso wie den Betrieb von Anlagen der stofflichen Rückgewinnung. Andere Akteure bieten Dienstleistungen an, die der Beseitigung von Umweltverschmutzungen dienen. Sie säubern z.B. kontaminierte Gebäude, Standorte und Böden. 

 

 


 

ARP Schweiz

 

Die Arbeitsgemeinschaft für das Recycling von PVC- Bodenbelägen ARP Schweiz repräsentiert einen erheblichen Anteil der Schweizerischen Bodenbelagsbranche. Der Hauptzweck besteht darin, die Vorteile des PVC-Bodenbelagsrecyclings durch offene, ehrliche Information, umfassende Orientierung und aktives Umsetzen zu dokumentieren.

 

ARP Schweiz
Aubrigstrasse 5
8810 Horgen
043 931 02 00
info@arpschweiz.ch
www.arpschweiz.ch

  


 

ARP Schweiz

 

Der Aushub-, Rückbau- und Recycling-Verband Schweiz ARV vertritt die Bauabfallrecyclingbranche gegenüber dem Bund, den Kantonen, speziellen Fachgremien und der übrigen Öffentlichkeit. Der ARV fördert einen sorgsamen Umgang mit Rohstoffen und die Wiederverwendung von wertvollen qualitätsgeprüften Wertstoffen.

 

Aushub-, Rückbau- und Recycling-Verband Schweiz ARV Bahnhofstr. 6
8952 Schlieren
044 813 76 56
admin@arv.ch
www.arv.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Biomasse Suisse fördert die energetische Nutzung von Biomasse. Der Verband bündelt und vertritt die Interessen aller Akteure der Branche wie Anlagenplaner, -hersteller und -betreiber aus Landwirtschaft und Gewerbe sowie Elektrizitäts- und Gasversorgungsunternehmen. Ziel von Biomasse Suisse ist die Maximierung der Substitution von fossilen Energieträgern sowie der Reduktion von Treibhausgasemissionen. Stoffkreisläufe sollen geschlossen und die Bodenqualität erhalten bleiben.

 

Geschäftsstelle Biomasse Suisse
Zollikerstrasse 65
8702 Zollikon
044 395 12 14
contact@biomassesuisse.ch
www.biomassesuisse.ch

  


 

ARP Schweiz

 

educompost ist für die Ausbildung zur Verwertung biogener Stoffe spezialisiert. educompost will die Qualität der Verwertung biogener Stoffe durch kompetente und praxisbezogene Ausbildung verbessern. Optimierung des Verarbeitungsprozesses, Qualität der Endprodukte und Optimierung der Anwendung sind weitere Ziele.

 

educompost
Weinbergstrasse 46
2540 Grenchen
032 653 29 21
info@educompost.ch
www.educompost.ch

 


 

ARP Schweiz

 

EPEA (Environmental Protection Encouragement Agency) Internationale Umweltforschung ist ein international tätiges wissenschaftliches Forschungs- und Beratungsinstitut, dass mit Akteuren und Unternehmen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammenarbeitet und sie bei der Einführung von zirkulären Prozessen unterstützt. Als wissenschaftliche Basis dient das Cradle to Cradle®-Designkonzept.

 

EPEA Switzerland GmbH
Albin Kälin
Seestrasse 119
8806 Bäch/SZ
076 442 26 68
kaelin@epeaswitzerland.com
www.epeaswitzerland.com

 


 

ARP Schweiz

 

Der Fachverband VREG-Entsorgung (FVG) vertritt die Interessen der Branche im Bereich elektrischer und elektronischer Altgeräte. Er fördert zudem die ökonomischen und ökologischen Rahmenbedingungen der Recyclingwirtschaft, wirkt bei der Ausarbeitung von Revisionen im Umweltrecht mit und engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung bei der R-Suisse.

 

Fachverband VREG-Entsorgung (FVG)
Effingerstrasse 1
Postfach
3001 Bern
031 390 25 10
info@fvg-vreg.ch
www.fvg-vreg.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Die IGORA-Genossenschaft koordiniert das Alu-Recycling in allen Landesgegenden, klärt über das Sammeln und Recyceln von Aluminiumverpackungen auf, stellt Sammelbehälter zur Verfügung und belohnt Sammler von Alu-Dosen mit attraktiven Entschädigungen und zusätzlichen Preisen.

 

IGORA-Genossenschaft
Gotthardstrasse 18
8800 Thalwil
044 387 50 10
info@igora.ch
www.igora.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Die IGSU – IG saubere Umwelt ist die Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt. Es handelt sich um eine offene Plattform im Kampf gegen das Littering.

 

IGSU – IG saubere Umwelt
Naglerwiesenstrasse 4
8049 Zürich
043 500 19 99
info@igsu.ch
www.igsu.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Die IG saubere Veranstaltung ist eine Interessengemeinschaft von Kantonen, Städten und Gemeinden, unterstützt vom Bundesamt für Umwelt BAFU und in enger Partnerschaft mit der Swiss Olympic Association. Die «IG Saubere Veranstaltung» setzt sich mit neutraler Information für Veranstaltungen mit möglichst wenig negativem Einfluss auf die Umwelt ein.

 

IG Saubere Veranstaltung
Therwilerstrasse 37
4052 Basel
061 283 00 00
info@saubere-veranstaltung.ch
www.saubere-veranstaltung.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Ferro Recycling ist für das Sammeln und Recycling von Verpackungen aus Stahlblech verantwortlich. Im Jahr 2012 hat die IGORA-Genossenschaft das Mandat der Geschäftsstelle von Ferro Recycling übernommen.

 

Ferro Recycling
Gotthardstrasse 18
8800 Thalwil
044 533 55 25
info@ferrorecycling.ch
www.ferrorecycling.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Inobat steht für «Interessenorganisation Batterieentsorgung». Sie organisiert und erhebt, verwaltet und verwendet im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt die vorgezogene Entsorgungsgebühr (VEG). Das übergeordnete Ziel der INOBAT ist, die aktuelle Sammelquote von 71,4 % (31.12.2014) bei gebrauchten Batterien auf den vom BAFU vorgegebenen Zielwert von 80 % zu erhöhen.

 

Inobat Geschäftsstelle
Postfach 1023
3000 Bern
031 380 79 61
inobat@awo.ch
www.inobat.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Das Kompostforum Schweiz setzt sich als Fachverband für die Vermeidung und Verwertung von Grüngut ein. Das Kompostforum verfolgt das Ziel, die dezentrale Kompostierung zu fördern, die Qualität in der Grüngutverwertung zu sichern, eine Fachgerechte Kompostanwendung zu gewährleisten und den Dialog zwischen Interessensgruppen zu fördern.

 

Kompostforum Schweiz
Geschäftsstelle
Zypressenstrasse 76
8004 Zürich
043 205 28 82
forum@kompost.ch
www.kompost.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Der Verein PRS PET-Recycling Schweiz befasst sich seit In-Kraft-Treten der Verordnung über Getränkeverpackungen (VGV) mit der Sammlung von PET-Getränkeflaschen. Heute stellt er ein gesamtschweizerisches Entsorgungsnetz für PET-Getränkeflaschen zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine Branchenlösung auf freiwilliger Basis.

 

Verein PRS PET-Recycling Schweiz
Naglerwiesenstrasse 4
8049 Zürich
044 344 10 80
info@prs.ch
www.petrecycling.ch

 


 ARP Schweiz 

Der Verein R-Suisse fasst die im Recyclingwesen Schweiz engagierten Berufs- und Fachorganisationen zur Förderung und Koordination der Aus- und Weiterbildung in der Recycling-Branche zusammen. R-Suisse vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber dem Bund, den Kantonen und anderen Berufsorganisationen, legt die Bildungsziele und -inhalte der Aus- und Weiterbildung fest und entscheidet in allen weiteren Bereichen der Bildungsverordnung.

 

R-Suisse
Postfach 2212
8401 Winterthur
044 211 44 55
www.r-suisse.ch
info@r-suisse.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Der Verein Recycling Papier + Karton fördert die effiziente stoffliche Verwertung von gebrauchtem Papier und Karton in der Schweiz. Ziele des Vereins Recycling Papier + Karton sind die Verwertung von Altpapier prioritär lokal in der Schweiz, die Verhinderung von Altpapier als Spekulationsware, Sicherstellung von Qualität und Recyclierbarkeit. Ausserdem will der Verein die Sammelquote hochhalten und die Verwertungsprioritäten einhalten.

 

Verein Recycling Papier + Karton
Speicherstrasse 35
Postfach 678
3000 Bern 7
058 225 55 50
info@altpapier.ch
www.altpapier.ch

 


 shredder

 

Der Schweizer Shredder Verband (SSV) ist die Branchenorganisation der Schweizerischen Shredder-Werke. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen, fördert die ökonomischen und ökologischen Rahmenbedingungen der Recyclingwirtschaft und wirkt bei der Ausarbeitung von Revisionen im Umweltrecht mit.

 

Schweizerischer Shredder Verband (SSV)
Effingerstrasse   1
Postfach
3001 Bern
031 390 25 55
office@verbands-management.ch
www.swiss-shredder.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Die Schweizerische Stiftung für Kunststoffreintegration (SSK) bezweckt die Förderung aller Belange von Forschung, Entwicklung und Umsetzung auf dem Gebiet der Reintegration von Wertstoffen in den Wirtschaftsstrom. Zu diesem Zweck erarbeitet sie wissenschaftlich gestützte Beiträge. Die SSK agiert als Mittlerin zwischen den Interessen der zahlreichen Stakeholder, die im abfall- wirtschaftlichen Bereich anzutreffen sind.

 

SSK
Geschäftsführer
Rischgasser Heinz
Schachenalle 29
5000 Aarau
062 834 00 60
heinz.rischgasser@kvs.ch
www.kunststoff-ssk.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Die Stiftung SENS tritt gegen aussen mit der Marke SENS eRecycling auf. Als Expertin für die nachhaltige Wiederverwertung von ausgedienten Elektro- und Elektronikgeräten, Leuchtmittel und Leuchten trägt die Stiftung entscheidend dazu bei, zukunftsweisende Massstäbe im eRecycling zu setzen.

 

SENS eRecycling
Obstgartenstrasse 28
8006 Zürich
043 255 20 00
info@eRecycling.ch
www.erecycling.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Die Stiftung Autorecycling Schweiz fördert die Suche und Umsetzung einer umweltgerechten und wirtschaftlich tragbaren Lösung für die Verwertung des Sonderabfalls RESH (Shredderleichtfraktion). Um einen Ausgleich zu den tieferen Deponiekosten der ausländischen Shredderwerke zu schaffen, entrichtet die Stiftung Entsorgungsbeiträge an die schweizerischen Shredderwerke.

 

Stiftung Auto Recycling Schweiz
Wölflistrasse 5
Postfach 47
3000 Bern 22
031 302 36 24
info@stiftung-autorecycling.ch
www.stiftung-autorecycling.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Die Stiftung Licht Recycling Schweiz  (SLRS) ist die Branchenorganisation der Hersteller / Importeure für Leuchten und Leuchtmittel. Sie bezweckt die kostendeckende Finanzierung der Rückgabe, der Rücknahme und der Entsorgung von Leuchtmitteln und Leuchten.

 

Stiftung Licht Recycling Schweiz 
SLRS
Postfach 686
3000 Bern 8
031 313 88 12
info@slrs.ch
www.slrs.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Swico Recycling ist ein nationales Rücknahmesystem für ausrangierte Elektro- und Elektronikgeräte aus den Bereichen Informatik, Unterhaltungselektronik, Büro, Kommunikation, grafische Industrie sowie Mess- und Medizinaltechnik.

 

Swico Recycling
Hardtrumstrasse 103
8005 Zürich
044 446 90 94
info@swicorecycling.ch
www.swicorecycling.ch

  


 

ARP Schweiz

 

Der Verein Swiss Recycling steht für hohe Qualität, Transparenz und nachhaltige Entwicklung auf allen Recycling-Stufen –von der Separatsammlung über die Logistik hin zur Verwertung und dem Einsatz des Sekundärmaterials. Seine Mitglieder verpflichten sich, die in der Swiss Recycling Charta definierten Standards umzusetzen.

 

Swiss Recycling
Obstgartenstrasse 28
8006 Zürich
044 342 20 00
info@swissrecycling.ch
www.swissrecycling.ch

  


 

ARP Schweiz

 

Im Verband der Betreiber Schweizerischer Abfallverwertungsanlagen (VBSA) sind praktisch alle Anlagen, welche Siedlungsabfälle verarbeiten, aber auch zahlreiche Spezial- und Sonderabfallbetriebe vertreten. Ein zentrales Ziel ist die nachhaltige Abfallwirtschaft. Der VBSA setzt sich für eine weiterführende und fachlich hochwertige Berufsbildung ein.

 

 

VBSA
Wankdorffeldstrasse 102
3014 Bern
031 721 61 61
mail@vbsa.ch
www.vbsa.ch

 


 

ARP Schweiz

 

Der Verband Stahl-, Metall- und Papier-Recycling Schweiz (VSMR) ist die Interessenvertretung der privaten Recyclingindustrie. Als Branchenverband setzt er sich für eine umwelt- und rohstoffschonende Wiederverwertung ein. Der VSMR fördert die ökonomischen und ökologischen Rahmenbedingungen der Recyclingwirtschaft, wirkt bei der Ausarbeitung von Revisionen im Umweltrecht mit und engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung.

 

Verband Stahl-, Metall- und Papier-Recycling Schweiz (VSMR)
Effingerstrasse 1
Postfach 3001 Bern
031 390 25 50
info@vsmr.ch
www.vsmr.ch

 


 

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS