DE  |  FR
Menu

Akteure der Erneuerbaren Energiewirtschaft

Organisationen, Verbände und Vereine 

Ein Überblick über die Schweizer Institutionen, welche im Bereich "Energieeffizienz und Erneuerbare Energien" tätig sind. 

 


 


Als Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz vertritt die AEE SUISSE die Interessen von 21 Branchenverbänden und 15 000 Unternehmen und Energieanbietern. Sie will die Öffentlichkeit und EntscheidungsträgerInnen für eine nachhaltige Energiepolitik sensibilisieren und beteiligt sich aktiv an der Gestaltung der wirtschaftlichen und energiepolitischen Rahmenbedingungen auf nationaler und regionaler Ebene. 

AEE SUISSE 
Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz 
Falkenplatz 11 
3011 Bern 
031 301 89 61 
info@aeesuisse.ch 
www.aeesuisse.ch

 


 


Biomasse Suisse fördert die energetische Nutzung von Biomasse. Der Verband bündelt und vertritt die Interessen aller Akteure der Branche wie Anlagenplaner, -hersteller und -betreiber aus Landwirtschaft und Gewerbe sowie Elektrizitäts- und Gasversorgungsunternehmen. Ziel von Biomasse Suisse ist die Maximierung der Substitution von fossilen Energieträgern sowie der Reduktion von Treibhausgasemissionen. Stoffkreisläufe sollen geschlossen und die Bodenqualität erhalten bleiben. 

Geschäftsstelle 
Biomasse Suisse 
Zollikerstrasse 65 
8702 Zollikon 
044 395 12 14 
contact@biomassesuisse.ch
www.biomassesuisse.ch

 


 


Die Energie-Agentur der Wirtschaft EnAW bietet ihren TeilnehmerInnen einen Rund-um-Service im Energie-Management und anerkannte Tools. Sie setzt auf wirtschaftliche Effizienzmassnahmen, die den Stromverbrauch und den CO2-Ausstoss der Unternehmen senken. Die EnAW verspricht Energieträger- und Produktneutralität. 

 

Energie-Agentur der Wirtschaft
Hegibachstrasse 47
Postfach
8032 Zürich
044 421 34 45
info@enaw.ch
www.enaw.ch

 


 


EnergieSchweiz ist die zentrale Plattform, welche die unterschiedlichen Akteure – Bund, Kantone, Gemeinden, Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Umwelt- und Konsumentenorganisationen sowie natürlich die Schweizer Bevölkerung – informiert, sensibilisiert, vernetzt, koordiniert und den Know-how Austausch unterstützt.

 

EnergieSchweiz
Bundesamt für Energie (BFE) 
Mühlestrasse 4
3063 Ittigen
0848 444 444
www.energieschweiz.ch

 


 


Als Teil des Bundesprogramms EnergieSchweiz steht das Label Energiestadt für Gemeinden und Städte, die Energie effizient nutzen, erneuerbare Energien fördern und ihren Verkehr umweltverträglich gestalten. Die Energiestädte sensibilisieren die Bewohner und die Wirtschaft für eine effiziente Energienutzung. 

 

Geschäftsstelle
Trägerverein Energiestadt 
Robert Horbaty
ENCO Energie-Consulting AG
Munzachstrasse 4
4410 Liestal
061 965 99 00 
info@energiestadt.ch
www.energiestadt.ch

 


 


Als Projektpartner von EnergieSchweiz ist das Ziel von energo – dem Kompetenzzentrum für Energieeffizienz in Gebäuden – wesentliche Beiträge zu liefern, damit das Bundesprogramm des BFE «CO2-Reduktion um 20 % bis zum Jahr 2020» seine Ziele erreicht. energo bietet Beratungen, spezialisierte Ingenieurleistungen und Weiterbildungen im Bereich «Energie und Gebäudetechnik» an. 

 

energo
Geschäftsstelle Deutschschweiz
Bösch 23
6331 Hüneberg
041 784 54 56
info.de@energo.ch
www.energo.ch 

 


 


Die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS vereinigt alle wichtigen Organisationen und Gruppierungen, die sich für die Förderung und Verbreitung der Wärmepumpe einsetzen. Schwerpunkte der FWS-Arbeit sind die Information von Bauherren, Installateuren, Architekten, Planern, Energieberatern und der Medien sowie die Aus- und Weiterbildung von Fachleuten. 

 

Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS
Steinerstrasse 37
3006 Bern
031 350 40 65 
info@fws.ch
www.fws.ch 

 


 


FE3.ch est une plateforme de formation continue en Suisse romande dans le domaine de l’énergie et du bâtiment. Les cours fe3.ch séduisent chaque année près de 900 participants en Suisse romande. En plus d’une mise à jour essentielle de leurs connaissances professionnelles, ces formations continues permettent aussi aux participants de faire de nouvelles rencontres et d’élargir leur réseau professionnel.

 

Fe3.ch – Formation continue
c/o Bureau EHE SA
Rte de la Fonderie 2
1700 Fribourg
info@fe3.ch
www.fe3.ch

 


 


Geothermie.ch (Schweizerische Vereinigung für Geothermie) ist der Dachverband der Akteure der Geothermie in der Schweiz. Er liefert der Bevölkerung, den Behörden und den Medien Informationen und Beratung. Geothermie.ch engagiert sich, dass Erdwärme als umweltfreundliche, einheimische und zuverlässige Energiequelle anerkannt wird und in der Schweiz bei der Wärme- und Stromversorgung sowie bei der Kühlung eine wichtige Säule darstellt. 

 

Geothermie.ch
Schweizerische Vereinigung für Geothermie
Jürg Abbühl
Waldeggstrasse 41
3097 Bern-Liebefeld
031 508 27 23
juerg.abbuehl@geothermie.ch
www.geothermie.ch 

 


 


Globosol ist ein Förderverein für angepasste Solartechnologien. Sein Ziel ist die Förderung der kleintechnologischen Nutzung von Solarenergie. Anstelle von teuren Spitzentechnologien, die sich die Mehrheit der Menschen gar nicht leisten kann, sucht globosol nach einfachen und nützlichen Lösungen, die auf die jeweiligen lokalen Gegebenheiten und Bedürfnisse abgestimmt sind.

 

Globosol
Alec Gagneaux
Albulagasse 7
5200 Brugg
info@globosol.ch
www.globosol.ch

 


 


Holzenergie Schweiz fördert eine sinnvolle, umweltgerechte, moderne und effiziente energetische Verwendung von Holz. Ob Beratung, Referate, Studien oder andere ­Publikationen; die Dienstleistungen des Vereins richten sich an Fachleute, Bauherren, Politiker, Firmen und interessierte Privatpersonen.

 

Holzenergie Schweiz
Neugasse 6
8005 Zürich
044 250 88 11
info@holzenergie.ch 
www.holzenergie.ch

 


 


Auf der Webseite von Info Energie finden sich Kurse und Veranstaltungen, die von den meisten Kantonen in der Deutschschweiz unterstützt werden. Ausserdem bietet Info Energie als Energieberatungszentrale in der Nordwestschweiz Ausstellungsmaterial zum Verleih an. 

 

Info Energie
c/o Nova Energie GmbH
Aadorf 052 368 08 08
Aarau 062 834 03 03
Basel 061 273 00 73
aarau@novaenergie.ch 
www.novaenergie.ch

 


 


Die Klimastiftung Schweiz unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Stiftung besteht aus namhaften Dienstleistungsunternehmen, die ihre Mittel aus der Rückvergütung der CO2-Lenkungsabgabe zusammenlegen. Damit fördern sie Projekte von Schweizer und Liechtensteiner KMU. 

 

Klimastiftung Schweiz
Postfach 2832 
8022 Zürich
043 285 44 80
info@klimastiftung.ch
www.klimastiftung.ch

 


 


myblueplanet setzt sich für eine Welt ein, in der heutige und künftige Generationen nachhaltig ihren Lebensraum gestalten können. Als Klimaschutzbewegung will myblueplanet das Ziel der 1-Tonne-CO2- und 2000-Watt-Gesellschaft durch die Förderung eines klimagerechten Verhaltens, den Einsatz erneuerbarer und klimafreundlicher Energien und durch die Einsparung von Energie und Ressourcen erreichen. 

 

myblueplanet
Turnerstrasse 1
Postfach 2125 
8401 Winterthur
052 203 02 32
info@myblueplanet.ch
www.myblueplanet.ch

 


 


NewRide ist das Programm zur Unterstützung der Markteinführung von Elektrozweirädern in der Schweiz. New
Ride hat ein Netzwerk von Gemeinden, Händlern, Herstellern und Importeuren aufgebaut, um neutrale Informationen zu vermitteln und Fragen rund um Elektrozweiräder zu thematisieren.

 

Geschäftsstelle NewRide
Heidi Hofmann
NewRide c/o Berner Fachhochschule Technik und Informatik
Quellgasse 21
2502 Biel
032 321 61 12
info@newride.ch
www.newride.ch 

 


 


Das Ökozentrum Langenbruck forscht im Bereich erneuerbarer Energien und entwickelt innovative Technologien für den Umwelt- und Klimaschutz. In erlebnisorientierten Kursen werden Menschen für einen sparsamen Energieverrauch und nachhaltigen Konsum sensibilisiert und gebildet. Am Ökozentrum werden visionäre und praxisnahe Lösungen für die ressourcenneutrale Zukunft entwickelt.

 

Ökozentrum Langenbruck 
Schwengiweg 12
44438 Langenbruck 
062 387 31 11
info@oekozentrum.ch
www.oekozentrum.ch

 


 


Die Schweizerische Agentur für Energieeffizienz (S.A.F.E.) fördert die Energieeffizienz in der Schweiz. Dazu arbeiten Fachpersonen aus den Bereichen Energie, Umwelt, Kommunikation und Marketing zusammen. Die rationelle und sparsame Nutzung von Energie, insbesondere von Elektrizität, hat oberste Priorität. 

 

S.A.F.E. 
Schweizerische Agentur für Energieeffizienz
Schaffhauserstrasse 34
8006 Zürich 
044 362 92 31
info@energieeffizienz.ch
www.energieeffizienz.ch

 


 


Die Schweizerische Energie-Stiftung (SES) engagiert sich für eine intelligente, umwelt- und menschengerechte Energiepolitik, die sich an der 2000-Watt-Gesellschaft orientiert. Die SES setzt sich für einen effizienten Einsatz von Energie und die Förderung und Nutzung erneuerbarer Energiequellen ein.

 

SES – Schweizerische Energie-Stiftung
Sihlquai 67
8005 Zürich
044 275 21 21
info@energiestiftung.ch
www.energiestiftung.ch

 


 


Die Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie (SSES) fördert die umfassende Nutzung der Sonnenenergie wie Solarkollektoren zur Wärmeerzeugung, Stromgewinnung mit Photovoltaik, passive Sonnenenergienutzung und Solararchitektur. Ausserdem setzt sich die SSES für erneuerbare Energie aus Wind, Wasser, Holz, Biogas, für Geothermie und neue Speichertechnologien ein.

 

Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie SSES
Aarbergergasse 21
3011 Bern
031 371 80 00
www.sses.ch 

 


 


Solar Agentur Schweiz SAS strebt in jeder der rund 3000 Schweizer Gemeinden mindestens eine Solaranlage von 1kW bis 10 MW an. Aus diesem Grund wurde der Schweizer Solarpreis ins Leben gerufen, bei dem Gemeinden, Privatunternehmungen und Einzelpersonen aufgefordert werden, Solaranlagen zu bauen ohne Grünflächen zu beanspruchen.

 

Solar Agentur Schweiz
Sonneggstrasse 29
8006 Zürich
044 252 40 04
044 252 52 19

 


 


Das Ziel von Suisse Eole – der Vereinigung zur Förderung der Windenergie in der Schweiz – besteht in der Verbreitung der Windenergienutzung in der Schweiz, die ökologisch und (volks-)wirtschaftlich sinnvolle Erschliessung dieser Energiequelle bewusst zu machen und somit nachhaltig zu fördern. 

 

Suisse Eole – Geschäftsstelle
Munzachstrasse 4
4410 Liestal/BL
061 965 99 19
kontakt@suisse-eole.ch
www.suisse-eole.ch

 


 


sun21 ist ein Netzwerk und Thinktank für erneuerbare Energien, Ressourcenschonung und –nutzung bei einer suffizienten Lebensweise. Die Basler Organisation unterstützt die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft und der Energiestrategie 2050 und leistet durch ihr Engagement einen Beitrag, diese Ziele zu erreichen.

 

sun21
energy & resources
Elisabethenstrasse 23
Postfach 332
CH–4010 Basel
061 227 50 55
sun21@sun21.ch
www.sun21.ch

 


 


Swissolar ist der Schweizerische Fachverband für Sonnenenergie. Swissolar setzt sich für die Zunahme der Solarenergienutzung in der Schweiz ein, sei es in Form von Solarwärme für Warmwasser und Heizung, als Solarstrom oder durch die Anwendung der Grundsätze des solaren Bauens.

 

Geschäftsstelle Swissolar 
Neugasse 6
8005 Zürich
044 250 88 33
info@swissolar.ch
www.swissolar.ch

 


 


Swiss Small Hydro, der Schweizer Verband der Kleinwasserkraft vertritt die Anliegen der Schweizer Kleinwasserkraft und setzt sich für die nachhaltige Nutzung der noch bestehenden Wasserkraftpotenziale ein.

 

Geschäftsstelle Swiss Small Hydro und Infostelle Kleinwasserkraft
c/o Skat
Vadianstrasse 42
9000 St. Gallen
079 373 70 47
martin.boelli@swissmallhydro.ch 
www.swissmallhydro.ch

 


 


Terragir – Energie solidaire est une association à but non lucratif, reconnue d’utilité publique. Elle est basée à Genève et a été primée à plusieurs reprises. Son but est de réaliser des économies d‘énergie dans une démarche collective, dynamique et solidaire. 

 

Terragir 
Av. de Vaudagne 1
1217 Meyrin
022 800 25 33
info@terragir.ch
www.terragir.ch

 


 


Der Verband Fernwärme Schweiz steht allen Unternehmen offen, die in der Schweiz im Gebiet der Fern- und Nahwärme und -kälte tätig sind. Mitglieder sind kleinere und mittlere Unternehmen, aber auch Einzelpersonen oder Unternehmen, die sich mit der Entwicklung und Herstellung von Anlagen für Fern- und Nahwärme- und -kältesysteme befassen.

 

Verband Fernwärme Schweiz
Geschäftsstelle 
Römerweg 2
5443 Niederrohrdorf
056 534 40 02
larissa.kaempf@hispeed.ch
www.fernwaerme-schweiz.ch

 


 


Der Verein für umweltgerechte Energie (VUE) steht hinter dem Gütesiegel naturemade. Der Verein wurde 1999 gegründet. Mitglieder sind Umwelt- und Konsumentenorganisationen, Unternehmen und Organisationen der Energiewirtschaft sowie Grossabnehmer von erneuerbarer Energie. Sie alle wollen neue erneuerbare Energien und ökologische Energieprodukte fördern, um Klima und Umwelt zu schonen. 

 

Verein für umweltgerechte Energie
VUE
Geschäftsleiterin 
Cornelia Brandes 
Molkenstrasse 21 
8004 Zürich
044 213 10 21
cornelia.brandes@naturemade.ch
www.naturemade.ch


 

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS